ARCHITEKTUR

ARCHITEKTUR

"Nach meiner Ansicht kann man nicht behaupten, etwas gesehen zu
haben, bevor man es fotografiert hat.", Emile Zola

Architekturfoto Architekturfoto

Die Architekturfotografie stellt an den Fotografen höchste Ansprüche. Qualität ist gefragt: höchste Schärfeleistung, exakte Winkeltreue, realistische Farbwiedergabe. Das sind hohe Anforderungen, die vom Fotografen spezifisches Fachwissen und geeignetes Werkzeug voraussetzen. Die Fachkamera mit umfangreichem Zubehör sowie verzerrungsfreien Objektiven stellt hier nach wie vor ein unersetzbares Werkzeug dar.

Architekturfotografie ist ein Thema, das unmittelbar auf die handwerkliche und künstlerische Leistung desjenigen Bezug nimmt, der das abzubildende Objekt geschaffen hat. Kein anderes Medium kann Aussehen und Wirkung eines Gebäudes besser vermitteln, als die gelungene Architekturaufnahme. Um aussagekräftige und wirkungsvolle Architekturfotos machen zu können, ist das beiderseitige Verständnis von Fotografie und Architektur ein absolutes Erfordernis. Ein gutes Architekturfoto besteht dabei ebensoviel aus dem was gezeigt wird, wie aus dem was weggelassen wird.

Architekturfoto Architekturfoto

Als Fotograf habe ich immer ein offenes Ohr für die unterschiedlichen Umsetzungsvorstellungen meiner Kunden. Gerne berate ich auch über mögliche Herangehensweisen und Techniken moderner Architekturfotografie. Soll das Architekturfoto im stimmungsvollen Dämmerlicht, im angenehm, milden Licht des späten Nachmittags oder gar in der kontrastreichen Mittagssonne gemacht werden. Diese Entscheidung ist für jedes Gebäude individuell und immer wieder neu zu treffen.

Architekturfoto Architekturfoto

Der Postproduktion kommt in der modernen Architekturfotografie ein immer höher werdender Stellenwert zu. Es gibt kaum ein Foto, das man nicht durch geschickte Nachbearbeitung gezielt verbessern könnte. Das Begrünen von kahlen Flächen, das Ersetzen eines wenig attraktiven Himmels, Hinzufügen oder Entfernen von Objekten, Menschen oder Bäumen sind mittlerweile Standard-Retuschearbeiten. Der fotorealistischen Bildoptimierung sind im digitalen Zeitalter jedenfalls kaum mehr Grenzen gesetzt.

Architekturfoto Architekturfoto

Das Ergebnis sind in jedem Fall optimal in den Bildraum gesetzte Räume oder Gebäude, die vom Betrachter als makellose Komposition empfunden werden. Nichts soll daran geändert oder verbessert werden.